M2. Die Nummer 1.

 
Seit Ihrer Gründung im Jahre 2003 hat die M2 im Zuge der Geschäftsfeld-
erweiterung den Schritt vom reinen Handel mit Lacken und Lackierzubehör
hin zur Entwicklung und Produktion von Oberflächenbeschichtungen
vollzogen. Konkret heißt dies: Die M2 betreibt Produktentwicklung aus
Rohstoffen nach Industrievorgaben in enger Abstimmung mit Partnerinstituten,
die Produktion von Lacken und Additiven sowohl mit Partnern als auch mit
einem vielseitig einsetzbaren Mischbanksystem und die europaweite Vermarktung
von Industrielacken. Vom umfassenden Oberflächenschutz bis zur Beschichtungs-
lösung mit Selbstreinigungseffekt warten die Lacksysteme dabei mit einer
nachweislich VOC-konformen Produktkennzeichnung auf. Schließlich führt die
M2 auch Consulting-Aufgaben in den Bereichen Korrosionsschutz und
Beschichtungstechnik bis hin zur Prozessoptimierung zur Mehrwertsteigerung des
laufenden Beschichtungsbetriebs beim Kunden durch.